OstseemühleBannerbildKranichPramortStarkow
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

1,6 Mio. Euro für innovative Projekte in Nordvorpommern

25. 06. 2021

Projektideen zur Entwicklung des ländlichen Raumes für Nordvorpommern können bis zum 15.08.2021 eingereicht werden.

Landkreis Vorpommern-Rügen. Die Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Nordvorpommern e. V. rufen zum letzten Projektaufruf in der aktuellen Förderperiode auf. Privatpersonen, Vereine, Gemeinden und öffentliche Träger mit innovativen Projekten können sich beim Regionalmanagement für eine LEADER Förderung bewerben.

Das LEADER-Förderprogramm ist ein Maßnahmenprogramm der Europäischen Union, mit dem innovative Aktionen zur wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung ländlicher Regionen gefördert werden. Die LAG Nordvorpommern hofft, mit dem verbleibenden Restbudget in Höhe von knapp 1,6 Million Euro Projekte zu fördern, die durch kreative und neuartige Ansätze den aktuellen Herausforderungen begegnen. Die Förderquote liegt zwischen 72 % und 84 % und kann Projekte mit max. 300.000 € bezuschussen. Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass das Projekt im Jahr 2022 abgeschlossen ist und inhaltlich in die Themen Tourismus, Wirtschaft, Demographie, Kultur oder Denkmalschutz passt.

Alle Interessierten sind nun aufgerufen, ihre Vorschläge in Form einer Projektskizze bis zum 15.08.2021 beim Regionalmanagement einzureichen. Im Oktober entscheidet die Lokale Aktionsgruppe Nordvorpommern e. V. welche Projekte aus dem Budget für 2022 umgesetzt werden können.

Weitere Informationen sowie die benötigten Unterlagen stehen Ihnen unter www.leader-nordvorpommern.de zum Download bereit. Gerne berät die Regionalmanagerin sie weiter: Katharina Bötzer 03831-357 1275,

 

Bild zur Meldung: LEADER Projekt: Gärtnerei am Gutshaus Parow

Herzlich Willkommen LAG

Aktuelle Nachrichten
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden