VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

19.09.2019
 
28.10.2019 - 18:00 Uhr
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Was ist Leader

LEADER ist ein Förderprogramm aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung ländlicher Räume (ELER). LEADER steht dabei für die  Abkürzung aus dem französchen „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“, was soviel bedeutet wie "Die Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung des ländlichen Raums".

 

Das LEADER-Programm ist eine seit 1991 erfolgreich bestehende Initiative der EU. Es wurde zur Stärkung der ländlichen Räume in unterschiedlichen Förderperioden mehrfach neu aufgelegt.

 

LEADER I (1991-1993)

LEADER II (1994-1999)

LEADER+ (2000-2006)

LEADER in ELER (2007-2014)

LEADER 2014-2020

 

Durch LEADER sollen in eigens ausgewiesenen Förderregionen Strategien und Projekte unterstützt werden, die einen Beitrag zur zukunftsfähigen Weiterentwicklung des ländlichen Raumes leisten.

 

LEADER ist ein methodischer Ansatz der Regionalentwicklung, der es lokalen Akteuren ermöglicht, regionale Prozesse mit zu gestalten. So kann das Potential einer Region viel besser genutzt werden und erheblich zur Entwickung der Region beitragen. Zentral in LEADER ist ein demokratisches Gremium - die sogenannte Lokale Aktionsgruppe (LAG).

 

Kennzeichnend für die LEADER-Methode sind 7 wesentliche Merkmale:
       - Bottom-up-Ausarbeitung und Umsetzung von Strategien
       - Lokale öffentlich-private Partnerschaften
       - Integrierte und multisektorale Aktionen
       - Innovation
       - Kooperation
       - Vernetzung
       - Territoriale lokale Entwicklungsstrategien