Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Lokale Aktionsgruppe Nordvorpommern e.V. und der LEADER Region Nordvorpommern! Auf unserer Seite informieren wir Sie über alle wichtigen Themen der Regionalentwicklung, über das LEADER Förderprogramm, die Lokale Aktionsgruppe, das Antragsverfahren, über Termine und Veranstaltungen sowie über geförderte Projekte der Region. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

 

Die LEADER Region Nordvorpommern stellt den Festlandsteil des Landkreises Vorpommern-Rügen dar und umfasst 64 Gemeinden.
Zwei Gemeinden und zwei Städte sind amtsfrei. Die restlichen Gemeinden werden von 8 Ämtern verwaltet. Die Region hat eine Fläche von 2.176 km² mit 101.719 Einwohnern (Stand 31.12.2013), was einer Bevölkerungsdichte von 47 Einwohnern pro km² enstpricht.

 

 

Die Region Nordvorpommern grenzt mit der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst im Norden direkt an die Ostsee und im Süden an die Landkreise Rostock, Mecklenburgische Seenplatte sowie Vorpommern-Greifswald. In östlicher Nachbarschaft befinden sich die Hansestadt Stralsund sowie die Insel Rügen mit der LEADER-Region Rügen, in südöstlicher Nachbarschaft die Universitätsstadt Greifswald.

 

Die Region Nordvorpommern verbindet die beiden Landesteile unseres Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Der ehemalige Grenzfluss Recknitz ist heute weniger Grenze, sondern vielmehr verbindendes Element eines gemeinsamen Natur-, Wirtschafts- und Lebensraums für ca. 100.000 Einwohner sowie nahezu 450.000 Gästen und Touristen pro Jahr.

 

 

Die Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst ist das Aushängeschild und das touristische Zentrum der Region Nordvorpommern. Bekannte Seebäder wie Ahrenshoop, Dierhagen, Prerow, Wustrow oder Zingst, 58 km feinsandiger Ostseestrand und eine abwechslungsreiche Natur prägen diese Ferienregion. Weite Teile der Halbinsel gehören seit 1990 zum Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft".
Der Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ bietet ein besonderes Naturerlebnis mit einer Vielzahl seltener Tier- und Pflanzenarten sowie vielseitigen Landschaftsräumen (Darßwald, Weststrand, Darßer Ort). Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst kann man in den flachen Boddengewässern zehntausende Kraniche, den Vogel des Glücks, beobachten.

 

Ebenso interessant sind die angrenzenden Boddenküsten sowie die zahlreichen Städte und Dörfer mit ihren historischen Kirchen, Gutshäusern und Parkanlagen. Einmalige touristisch attraktive Naturräume stellen die Nordvorpommersche Waldlandschaft, mit naturnahen Wäldern und der größten Moorlandschaft, sowie die Flusstäler von Barthe, Trebel und Recknitz dar. In diesem Zusammenhang ist auch der Vogelpark Marlow zu nennen, welcher über die Regionsgrenzen hinweg seine Anziehungskraft hat.