Pramort | zur StartseiteOstseemühle | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKranich | zur StartseiteStarkow | zur Startseite

Veranstaltungen

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Nordvorpommern ist wieder LEADER-Region - Projektaufruf startet

4,17 Mio. Euro können bis 2027 in Nordvorpommern in Projekte umgesetzt werden

Nordvorpommern ist wieder LEADER-Region. Die Lokale Aktionsgruppe Nordvorpommern e. V. (LAG) hat sich erfolgreich auf den Aufruf zur Einreichung von Strategien für die von der örtlichen Bevölkerung betriebene lokale Entwicklung beworben. Das Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt stellt der Region Nordvorpommern für die Förderperiode 2024-2027 4,17 Mio. € für die Projektumsetzung zur Verfügung. Die Strategie „Zusammen für Nordvorpommern“ wurde gemeinsam vom LEADER-Regionalmanagement, den 97 Mitgliedern der Lokalen Aktionsgruppe Nordvorpommern e. V. und weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Region erarbeitet. Für die Umsetzung der Strategie sowie die Projektbewertung und -auswahl ist die LAG Nordvorpommern zuständig. Unterstützt wird sie hierbei durch das LEADER-Regionalmanagement, welches beim Landkreis Vorpommern-Rügen beschäftigt ist.

Projektideen bis 15.08.2023 einreichen.

Das LEADER-Regionalmanagement ruft jetzt Antragsteller auf, ihre Projektideen bis zum 15.08.2023 anhand einer Projektbeschreibung einzureichen. Hierbei muss das Projekt in eins der vorgegebenen Handlungsfelder passen: Zusammen-Wirken (u. a. Wirtschaft und Energie), Zusammen-Leben (u. a. Dorfmitte, Mobilität und Spiel- und Sportplätze), Zusammen-Kommen (u. a. Tourismus, Natur und Umwelt) und Zusammen-Erleben (Kultur, Denkmalschutz und Bildung). Die eingereichten Projekte werden im Herbst durch die LAG Nordvorpommern ausgewählt und können dann ab 2024 mit der Umsetzung beginnen. Antragsteller können sowohl kommunal als auch privat sein. Hierbei ist zu beachten, dass das Projekt dem Allgemeinwohl dienen sollte, bzw. der Weiterentwicklung und Stärkung der Region Nordvorpommern, um sie für Gäste und Einheimische attraktiver und lebenswerter zu gestalten. Die Maximalförderung liegt bei 200.000 € je Projekt.  

 

Für eine umfangreiche Projektberatung stehen Frau Katharina Bötzer (03831 357-1275) und Frau Katrin Warnke (03831 357-1277) vom LEADER-Regionalmanagement zur Verfügung. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 09. Juni 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

2. Regionalkonferenz

SWOT Analyse - Aufruf zur Teilnahme