BannerbildPramortOstseemühleKranichStarkow
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gutspark Hessenburg

Der Hessenburger Gutspark entstand um 1840 anlässlich der Umbenennung des Rittergutes von Schlichtemühl/Schlechtemühl in Hessenburg nach dem Namen der dortigen Gutsbesitzer von Hesse. Die Gestaltung orientiert sich an dem Konzept des barocken Gartens mit imposanten Winterlinden, axialer Blickachse und symmetrisch angeordnetem Parkteich, Lindenlaube und Hügel. Es sind aber auch Elemente des 19. Jahrhunderts ablesbar, wie sich schlängelnde Wege, ein diagonaler Laubengang aus Hainbuchen und ein Aussichtshügel. Das Gutshaus Hessenburg ist denkmalgeschützt und liebevoll saniert. Der Park ist berühmt für seine Frühjahrsblüher, Vögel und sein Herbstlaub. 2013 wurde der Spiel- und Lehrpfad „Ich werde ein Kranich“ für Kinder angelegt.

 

Programm:

Sa. 14.09.2019 + So. 15.09.2019 Gutspark geöffnet um 15 Uhr Parkführung 

Kartoffelfeuer vor der Schmiede mit gerösteten Bio-Kartoffel und hausgemachten Dips

 

Kontakt:

Gutspark Hessenburg, Dr. Bettina Klein, Dorfplatz 3, 18317 Hessenburg/Saal, Tel.: 038223/66 99 00, , www.kranichmuseum.de

Foto_08022008_1

Herzlich Willkommen LAG

Aktuelle Nachrichten
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden