Ostseemühle | zur StartseiteStarkow | zur StartseitePramort | zur StartseiteKranich | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Veranstaltungen

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Freilichtmuseum Klockenhagen

Das 6 Hektar große Museumsgelände lädt zu einem Streifzug durch 300 Jahre regionale Kulturgeschichte ein. Im Kräuter- und Bauerngarten erlebt der Besucher eine beeindruckende Pflanzenvielfalt. Im Kräutergarten wachsen 300 verschiedene Kräuter, die für die Region typisch sind und schon früher als Würz- und Heilkräuter Verwendung fanden. Die Gestaltung erfolgte dabei in Anlehnung an die Überlieferung der Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179). Aus dem Kräutergarten geht das weitläufige Gelände in einen Bauerngarten mit vielen alten Nutzpflanzen, Obstbäumen, Beerensträucher und Gemüse über.

In das Freilichtmuseum wurden außerdem aus unterschiedlichen Gegenden Mecklenburg-Vorpommern 20 Beispiele ländlichen Bauens vom Bauernhaus bis Dorfkirche zusammengetragen und wieder aufgebaut. Im Spieleboden des Hauses Lütten Klein wartet neben einer doppelt geschwungenen Rutsche und einer riesen Auswahl an klassischen Spielmöglichkeiten von anno dazumal, wie zum Beispiel eine Murmelbahn mit Kurbel für Tennisbälle auf kleine BesucherInnen. Neben zahlreichen Mitmachangeboten im  Museum bietet die Museumsbäckerei im historischen Backhaus „Hanstorf“ das Angebot „Backen am Holzofen" an. Ab 10.30 Uhr kann man dem Schmied bei seinem Handwerk über die Schulter schauen. 

 

Programm:

normaler Museumsbetrieb 

 

Sa. 30.09.2023

geöffnet 10.00 -17.00 Uhr 

10.30 - 12.30 Uhr Backen am Holzofen

 

So. 01.10.2023

geöffnet 10.00 -17.00 Uhr 

10.30 - 16.00 Uhr Schmieden

ab 12.00 Uhr Kutschfahrten über das Museumsgelände

 

Kontakt:

Freilichtmuseum Klockenhagen, Mecklenburger Str. 57, 18311 Klockenhagen
Tel.: 03821/2775, , www.freilichtmuseum-klockenhagen.de   

19- Klockenhagen 1
19- Klockenhagen 11
19- Klockenhagen 15
19- Klockenhagen 14